Boyce Avenue live und draußen

on

Die drei Brü­der Ale­jan­dro (Gesang, Gitar­re, Kla­vier), Fabi­an (Gitar­re, Back­ground) und Dani­el Manza­no (E-Bass, Per­kus­si­on, Back­ground) aus Flo­ri­da grün­de­ten im Jah­re 2004 die Band “Boy­ce Ave­nue”. Nun wäre eine Band aus Flo­ri­da, die akus­ti­sche Pop­mu­sik macht nicht aus­ser­ge­wöhn­lich. Aus­ser­ge­wöhn­lich ist, dass sie ihre Musik auf you­tube und myS­pace ver­öf­fent­li­chen, bevor sie über­haupt einen Plat­ten­ver­trag hat­ten und so wahn­sin­nig schnell Auf­merk­sam­keit beka­men.
Mit ihrem eige­nen you­tube-chan­nel haben sie bis­her über 633.019.145 Video­auf­ru­fe. Im Herbst 2011 waren sie schon ein­mal in Deutsch­land und wer sie ver­passt hat, kann die­se Chan­ce am 7. Juli in Ham­burg ergrei­fen. Dann spie­len Boy­ce Ave­nue im Stadt­park live und drau­ßen.
Ein Vor­ge­schmack (wer die Band bis dato noch nicht kennt …)
Boy­ce Ave­nue – Bro­ken Angel

 

P.S. Ich war da, und ent­ge­gen eini­ger Mei­nun­gen der Pres­se fand ich es gar nicht lang­wei­lig und fad. Die meis­ten konn­ten die Tex­te aus­wen­dig und waren begeis­tert. Fotos von dem Kon­zert könnt ihr hier sehen:   Fotos